MBCT- ein Weg aus dem Grübelkarussel

veranstaltet von Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e.V.

Datum/Zeit
16.10.201917:00 - 18:30

Veranstaltungsort
M2 Haus am Moltkeplatz

Stadt/Landkreis


Informationsveranstaltung zum MBCT Programm

MBCT bedeutet mindfulness based cognitive therapy, verknüpft das Stressbewältigungsprogramm MBSR mit Elementen der kognitiven Verhaltenstherapie und dient der Rückfallprophylaxe bei chronischer Depression.

Immer wiederkehrendes Grübeln gilt als Risikofaktor für die Entstehung und den Verlauf depressiver Erkrankungen. Negative Stimmungen entwickeln eine Eigendynamik und verstärken die depressive Symptomatik. Achtsamkeitsbasierte Verfahren setzen hier gezielt an du schulen die selbst regulierte Aufmerksamkeit und ermöglichen die Unterbrechung der negativen Gedankenschleifen.

Dieser Workshop stellt anhand praktischer Übungen die Grundzüge des 8-wöchigen MBCT Programms vor und zeigt auf, wie wir- wieder mehr Achtsamkeit in unseren Tag integrieren und mit negativen Gedanken achtsam umgehen können.

Referentin: Silke May arbeitet als Kunsttherapeutin seit 25 Jahren eng zusammen mit dem Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e.V. . Sie beschäftigt sich in ihrer therapeutischen Arbeit seit Jahren mit achtsamkeitsbasierten Verfahren und deren Möglichkeiten der psychischen Stabilisierung. Sie ist zertifizierte MBSR und MBCT Lehrerin und Mitglied des MBST- MBCT Verband Deutschland. www.mbsr-silke-may.de / www.silke-may.de /www.bonner-verein.de