Sport und Natur: Antidepressivum Nummer Eins

veranstaltet von Spezialklinik Schloss Gracht

Datum/Zeit
12.10.201914:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Spezialklinik Schloss Gracht

Stadt/Landkreis


Mehr als 6 Millionen Menschen erkranken in Deutschland an einer Depression. Die Krankheit hat oft einen chronischen Verlauf und beeinträchtigt das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen erheblich. Neue wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass neben der Psychotherapie und der medikamentösen Behandlung auch der Sporttherapie eine wichtige Rolle zukommt: Eine individualisierte Sporttherapie unter der Anleitung von professionellen Sporttherapeuten ist bei der Depressionsbehandlung genauso wirksam wie Medikamente und Gespräche. Die Spezialklinik Schloss Gracht kooperiert daher mit der Sporthochschule Köln und dem Olympiastützpunkt Rheinland, um ihren Patienten eine umfassende, leitliniengerechte Therapie zukommen zu lassen. Das innovative Konzept „Sport, Natur, Ernährung“ steht im Mittelpunkt des heutigen Vortrags von Dr. Helge Knigge, Sporthochschule Köln, Dr. Oliver Heine, Olympiastützpunkt Rheinland, und Markus Baur, Handballweltmeister von 2007 und konzeptioneller Berater der Spezialklinik Schloss Gracht. Im Anschluss an den Vortrag finden aktivierende Angebote für alle InteressentInnen statt.

Der Eintritt ist frei. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird die Anmeldung erbeten unter 02235-46650.